Im Sommer wurde der Winter geplant

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Im Sommer wurde der Winter geplant

      Am vergangenen Wochenende kamen die sportliche Leitung, der Trainerstab und die Betreuer der Soester Eishockeygemeinschaft in der gemütlichen Atmosphäre des Hotels „Gut Funkenhof“ in Altenhellefeld zur Planung der Wintersaison 2017/2018 zusammen.

      Die Arbeitstagung, die in dieser Form das erste Mal ausgetragen wurde, fand abteilungsübergreifend statt. Bei sommerlichen Temperaturen wurde der Trainings- und Spielbetrieb für die kommende Wintersaison abgestimmt. Die Entwicklungsmöglichkeiten des Vereins wurden in intensiv geführten Diskussionen von der Laufschule bis zur 1.Mannschaft beleuchtet. Es fand ein reger Gedankenaustausch zwischen den Verantwortlichen der einzelnen Mannschaften statt, der ein besseres Verständnis für die jeweiligen Bedürfnisse hervorrief. In besonderem Fokus stand die sportliche Weiterentwicklung der Kinder, die noch zielgerichteter an den Eishockeysport herangeführt werden sollen. Gastgeber Oliver Kämper, selbst Teil des Betreuerstabs und der Traditionsmannschaft, sorgte dabei dafür, dass das leibliche Wohl der Teilnehmer nicht zu kurz kam. Die Arbeitstagung wurde durchweg als positiv bewertet und soll als fester Termin auch in den kommenden Jahren den Auftakt der Saisonplanung bilden.



      Personen auf dem beigefügten Foto von links nach rechts:
      Gerd Brüser, Dieter Brüggemann, Peter Lensches, Oliver Kämper, Alexander Harder, Waldemar Gottfried, Burkhard Höcker, Klaus Heller, Gerd Weißenberger