Felix Berger wird ein Bördeindianer! Herzlich Willkommen im Wigwam ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Felix Berger wird ein Bördeindianer! Herzlich Willkommen im Wigwam ...

      Da ist es also soweit. Der erste Neuzugang der Bördeindianer wird veröffentlicht und es ist kein geringerer als der letztjährige Eisadler-Kapitän aus der westlichen Großstadt Dortmund. Felix Berger!

      Felix hat bis zum Saisonende 2016/17 für Dortmund alles für den Ligaerhalt getan. Er hat selbst in der Zeit des tollen letztjährigen Saisonauftakts der Eisadler früh gewarnt, vor dem was dann kam. Leider aus Sicht der Eisadler erfolglos. Zum Glück aus Sicht der Bördeindianer.

      Im Rahmen der ersten Gespräche mit dem sportlichen Leiter der Soester EG, Burkhard Höcker, wurde klar, dass sportliche Einschätzungen durchaus deckungsgleich sind. So hatte der sportliche Leiter der Bördeindianer schon mit Saisonbeginn für das Ziel Klassenerhalt die Eisadler aus Dortmund als direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt benannt und zur Erfolgsserie der Eisadler zu Saisonbeginn auf die frühzeitigen Eismöglichkeiten und das dann folgende lange Saisonende hingewiesen.

      Unser Neu-Bördeindianer Felix Berger ist Sportstudendt, 28 Jahre alt und Außenstürmer. Mit ca. 1,85 m hat er seit der Saison 13/14 das Trikot der Eisadler getragen. Zuvor war er in Pfaffenhofen, Vilshofen und seiner Geburtsstadt Regensburg aktiv.

      Auch wenn Felix nunmehr in Hagen wohnt hat er seinen Heimatdialekt nicht verlernt. Viel wichtiger aber: Seine Eishockeyausbildung in Süddeutschland wird nunmehr in der Soester Börde helfen. In 266 Spielen hat Felix 102 Tore und 108 Vorlagen erreicht.

      Dies alles ist nunmehr aber Vergangenheit. Bei den Bördeindianern zählt es nunmehr! Herzlich Willkommen in Soest. Herzlich willkommen bei den Bördeindianern.