Fabian Pyszynski wechselt aus der Oberliga vom EC Harzer Falken Braunlage zu den Bördeindianern! Heimdebut am Sonntag gegen den Neusser EV.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fabian Pyszynski wechselt aus der Oberliga vom EC Harzer Falken Braunlage zu den Bördeindianern! Heimdebut am Sonntag gegen den Neusser EV.

      Die Soester EG kann sich über Oberligaverstärkung für die Verteidigung freuen. Fabian Arthur Pyszynski wechselt von den Harzer Falken zu den Bördeindianern. Der 24 Jahre alte Verteidiger wird der Verteidigung der SEG weitere Qualität hinzufügen. Fabian wird erstmalig am Freitag in Diez-Limburg für die SEG spielen können.

      Der in Kassel geborene Rechtsschütze spielte zuletzt drei Jahre in der Oberliga in Braunlage. Zuvor spielte er in der Saison 13/14 für den EC Kassel Huskies in der Oberliga. Sein Debut im Senioreneishockey gab er in der Saison 12/13. Der 1,87 m große Verteidiger spielte in seiner Premierensaison im Seniorenbereich in der Regionalliga und zudem in der Jugendbundesliga für Kassel. In seiner Geburststadt erlernte Fabian das Eishockeyspiel und durchlief diverse Nachwuchsmannschaften.

      Jürgen Frings, Stellvertretender Vorsitzender, sorgte in den letzten Tagen dafür, dass Fabian Pyszynski bereits am Wochenende einsatzfähig ist und gegen den Neusser EV sein Heimdebut feiern kann. Sven Sievert, 1. Vorsitzender der Soester EG, hatte zuvor die letzten Details mit dem Neuzugang geklärt.

      "Wir können froh sein, dass sich Fabian für die Soester EG entschieden hat. Er wird die SEG-Verteidigung weiter verstärken. Ich bin froh, dass die Gespräche zwischen Fabian und mir von Beginn an gut waren und mit ihm ein Spieler der Harzer Falken den Weg nach Soest gefunden hat. Bereits in der letzten Saison und im Sommer hatte ich in anderer Personalie Kontakt in Richtung Harz. Nun hat es mit einer Neuverpflichtung für die Verteidigung geklappt", so Burkhard Höcker, der sportliche Leiter der Soester EG.

      Aktuell hat Trainer Dieter Brüggemann durch den Neuzugang und mit Jim Ross, Fabian Mörschler, Dennis Klinge, Nils Schutzeigel, Billy Themm, Niels Hilgenberg sowie den Förderlizenzspielern Louis Gerber und Marc Behrens neun Verteidiger im Kader.

      Wir wünschen unserem Neuzugang eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison mit den Bördeindianern. Herzlich Willkommen im Wigwam, Fabian!