Soester Eishockey-Gemeinschaft "Die Bördeindianer" e.V.

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Website der Soester EG

Nach der ersten Fan-Trikot Bestellaktion haben wir viele weitere Anfragen bekommen! Deshalb starten wir eine weitere Fan-Trikot-Bestellung!
-> Einfach hier klicken!

  • Wann: Freitag, 21.12.2018 Spielbeginn: 20:00 Uhr


    Uhrzeiten:

    15:00 Uhr spätestens Ankunft Parkplatz Stadthalle Soest, Dasselwall, 59494 Soest

    15:15 Uhr spätestens Abfahrt Parkplatz Stadthalle Soest

    16:05 Uhr P & R-Parkplatz A 45 Schwerte-Ergste (direkt an der Ab-/Auffahrt zur A 45)

    Aufgrund der Steckenführung gibt es keine weiteren Zwischenstopps!!!

    Infor zur Parkplatzregelung an der Stadthalle Soest, mit der Bitte um Beachtung:

    Der Parkplatz P1 (im Bereich der Bushaltestelle zwischen den beiden Hotels "Susato" und "Hotel am Wall") ist seit November gebührenpflichtig!

    Der Parkplatz P2 (Rechts von der Wellblechtennishalle - hinter dem "Hotel am Wall") ist jedoch kostenfrei.

    Ein dritter Parkbereich (Links von der Wellblechtennishalle) ist nur mit Parkscheibe zu beparken.


    Fahrpreis: 10,00 € / Person

    Anmeldung: Nur als Antwort zu dieser Ankündigung auf unserer Homepage!

    Abmeldung: Ebenfalls nur auf dieser Seite!

    Die ersten 15 Anmeldungen erhalten freien Eintritt!


    Die Mannschaft und der

  • 3:7-Auswärtssieg in Grefrath (0:2/2:3/1:2)


    Die Leistung der U15-Schülermannschaft der Soester Eishockey Gemeinschaft wird immer konstanter. Am Wochenende wurde auch das Auswärtsspiel am Niederrhein erfolgreich gestaltet. Mit dem 3:7 erkämpfte und erspielte sich die Mannschaft den fünften Sieg in Folge. Das Ziel, die Festigung des dritten Tabellenplatzes, wurde damit zur großen Freude von Interimscoach Burkard Höcker und Betreuer Fabian Sossna überzeugend umgesetzt. Wieder einmal machte den heimischen Cracks die frühe Anfangszeit um 7:30 Uhr nichts aus. Nach dem ersten Drittel führten die „Wilden Bördeindianer“ mit 0:2. Im zweiten Drittel gingen die Soester zunächst mit 0:3 in Führung, ehe die Gastgeber aus Grefrath zu Ihrem Anschlusstreffer kamen. Obwohl Soest schnell zurückschlug, wehrten sich die Grefrather weiter tapfer und kamen zu ihrem zweiten Treffer. Am Ende des zweiten Drittels konnte die drei Tore Führung aber wieder hergestellt werden, so dass man mit

  • U13-Bezirksliga NRW: Soester EG vs. EHC Gelsenkirchen 2:2 (0:2;1:0;1:0)


    Am Samstag bestritt die U13-Mannschaft der Soester EG im Eissportzentrum Möhnesee ihr Rückspiel gegen den EHC Gelsenkirchen. Die mit 5 Mädchen und 9 Jungen angetretene U13 der SEG konnte dank einer starken Leistung im Mittel- und Schlussdrittel den zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand egalisieren.


    Die Vorzeichen für das Duell gegen die Schalker Haie waren für die jungen Bördeindianer nicht optimal. Die Soester Mannschaft war durch Krankheiten im Wochenverlauf sichtbar angeschlagen. Die jüngsten Großfeldspieler der SEG machten gegen die zwar mit kleinem Kader, aber ihren besten Spielern angetretenen Haie im Anfangsdrittel eine unglückliche Figur mit zu vielen individuellen Fehlern, so dass der Gast aus Gelsenkirchen Mitte des ersten Drittels mit einem Doppelschlag innerhalb von 44 Sekunden die Weichen auf einen vermeintlichen Auswärtssieg stellte. Trainer Burkhard Höcker sah sich daher schon früh im Spiel

  • Die Luchse aus Lauterbach, die nach einem Schaden am Mannschaftsbus verspätet eintrafen, zeigten sich unheimlich kämpferisch und gingen im Soester Wigwam gleich 4 Mal in Führung. Die Bördeindianer konnten jeweils wieder ausgleichen und 9 Minuten vor dem Schlusspfiff das Spiel zum 5:4 (0:1/3:2/2:1) drehen. Das war ein hartes Stück Arbeit und Lauterbach hätte durchaus auch mehr mitnehmen können. Das Highlight des Spiels war übrigens der 3:4 Führungstreffer der Luchse durch Jakub Zdenek in der 44. Spielminute. Hinter dem Soester Tor stehend "klebte" er den Puck an seine Kelle und beförderte die Scheibe gekonnt über die Schulter von Marc Fleischer ins Soester Tor. Respekt Jakub, sowas sieht man nicht alle Tage.

    Durch den hart erkämpften Sieg und die parallele Niederlage der EG Diez-Limburg gegen Herford klettert die SEG zumindest für eine Woche auf den 4. Tabellenplatz!



  • Hallo Eishockeyfreunde,


    am morgigen Sonntag steigt um 19.00 Uhr das nächste Heimspiel gegen die Luchse aus Lauterbach.


    Mit einem Sieg ist der 4. Tabellenplatz möglich. Falls die Bördeindianer die 3 Punkte im Wigwam behalten und Diez-Limburg gegen Herford nicht Punkten sollte, wäre die Soester EG auf den 4. Tabellenplatz vorgerückt.


    Nach dem gestrigen Sieg gegen Frankfurt kann man eine selbstbewusste Soester Mannschaft erwarten.


    Beeindruckend ist auch, dass noch nie eine Mannschaft der Soester EG in der Regionalliga 33 Punkte sammeln konnte. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle!


    Lauterbach rangiert zur Zeit auf dem vorletzen Tabellenplatz und hat 26 !! Punkte Rückstand auf unsere Bördeindianer.


    Nun muss der Fokus auf das morgige Spiel gerichtet werden. Auch wenn es anscheinend von der Tabellenkonstellation eine lösbare Aufgabe zu werden scheint, muss das Spiel trotzdem mit der notwendigen Konzentration und Ernsthaftigkeit angegangen werden. Man sollte die Luchse aus

  • U13-Bezirksliga NRW: Soester EG vs. GSC Moers 27:1 (7:0;12:0;8:1)


    Nachdem die U13-Mannschaft der Soester EG mit sechs Auswärtsspielen in die laufende Bezirksligasaison gestartet war kam es am Sonntagmorgen zum lang ersehnten ersten Heimspiel für die jüngsten Großfeldspieler der Bördeindianer. Gast war der GSC Moers, der als Tabellenletzter anreiste. In einer sehr einseitigen Partie konnte die Mannschaft von Trainer Burkhard Höcker einen 27:1 Kantersieg feiern. Den Ehrentreffer in der torreichen Partie erzielte der tapfer kämpfende Gast aus Moers in der 54. Spielminute. Mit diesem Sieg konnten die jungen Bördeindianer den zweiten Tabellenplatz festigen und den Abstand zum Tabellenführer aus Herford verkürzen. Bereits am Samstag bestreitet die U13 der Bördeindianer das zweite Heimspiel der Saison. Dann ist der EHC Gelsenkirchen ab 11:00 Uhr Gast im Eissportzentrum Möhnesee und es wird sicherlich eine spannendere Auseinandersetzung.


    Mannschaftsaufstellung U13-Soester EG: Mats Tischer,

  • 3:6-Auswärtssieg gegen Königsborn


    Die Schülermannschaft der Soester Eishockey Gemeinschaft setzte auch beim Auswärtsspiel gegen den Königsborner JEC am vergangenen Wochenende ihren Aufwärtstrend fort. Das Auftaktspiel der Meisterschaftsrunde verlor die Mannschaft noch etwas unglücklich mit 6:4. Das Rückspiel gegen den Verein aus Unna, der seine Heimspiele seit Schließung der Eishalle Unna in Bergkamen austrägt, konnte mit 3:6 siegreich gestaltet werden, so dass auch der direkte Vergleich zwischen diesen Mannschaften zu Gunsten der Soest ausfällt.


    Am frühen Samstagmorgen kamen die Soester besser aus den Startlöchern. Bereits nach neun Minuten des ersten Drittels stand es 0:3 für die „Wilden Bördeindianer“, was den Trainer des Gegners dazu veranlasste, mit einer Auszeit eindringlich auf seine Spieler einzuwirken. Die Maßnahme fruchtete und die Königsborner kamen zum Anschlusstreffer zum 1:3. Zehn Sekunden vor Drittelende konnten die Soester den drei-Tore Vorsprung aber