Erneut starke Mannschaftsleistung der U13 der Soester EG beim Verfolgerduell in Dinslaken

  • U13-Bezirksliga NRW: SpG ERV Dinslakener Kobras/Grefrather EG vs. Soester EG 4:8 (1:4;0:2;3:2)


    Ersatzgeschwächt trat am Sonntagmittag die U13 der Soester EG als Tabellenzweiter auswärts auf den starken Tabellendritten, die Spielgemeinschaft der Dinslakener Kobras und der Grefrather EG. Die mit 6 Mädchen und 7 Jungen angetretene U13 der SEG überzeugte erneut auf ganzer Linie und konnte in dem Verfolgerduell den zweiten Tabellenplatz festigen.

    In einem sehr starken Angriffsdrittel ging der Tabellenzweite bereits in der 1. Spielminute in Führung und auch der Ausgleich der Gastgeber schockte die jungen Bördeindianer nicht. Diese dominierten in der Folge und belohnten sich bis zum Drittelende mit drei weiteren Toren, wobei der vierte Treffer sogar in Unterzahl erzielt wurde.


    Auch im zweiten Drittel war die Soester EG weiter dominant und erhöhte auf eine 6:1 Führung.

    Allerdings war das Schlussdrittel noch einmal spannend und sehr anstrengend. Die Bördeindianer, die krankheitsbedingt mit nur zwei Reihen antreten konnten, wurden nun zusehends müder. Die Anreise, der kleine Kader und der Umstand, dass der Soester Kader am Tag zuvor bereits für die U15 und U11 im Eisatz war machten sich ebenso bemerkbar wie das hohe Tempo der ersten beiden Drittel und die Tatsache, dass die Heimmannschaft mit drei Reihen in Bestbesetzung agieren konnte. Der Gastgeber baute im Schlussdrittel großen Druck auf.

    Dank starker Torhüterleistung, großen Kampfes und mannschaftlicher Geschlossenheit konnte die U13 der SEG den Sieg im letzten Drittel über die Zeit retten. Erschöpft, aber glücklich feierte die U13 damit nach den Siegen in Moers, Gelsenkirchen und Hamm den bereits vierten Auswärtssieg der Saison.


    Hatte das Team von Trainer Burkhard Höcker gegen diese Gegner bereits in der abgelaufenen Saison in den jeweiligen Rückspielen bessere Ergebnisse als in den Hinspielen erreicht, so konnten die Ergebnisse in dieser Saison allesamt noch einmal verbessert werden.

    Betreuer Waldemar Gottfried und Alexander Harder sehen eine stetige Weiterentwicklung der Mannschaft und freuen sich, dass es die junge Mannschaft von Trainer Burkhard Höcker wiederholt schafft, krankheitsbedingte Ausfälle zu kompensieren.


    Bevor die U13 am 09.12.18 das bereits langersehnte erste Heimspiel bestreiten darf muss jedoch am kommenden Sonntag gegen den SV Brackwede noch einmal auswärts angetreten werden.


    Mannschaftsaufstellung U13-Soester EG: Mats Tischer, Raphael Anton Herbert; Eric Spirer, Jil Berkenbusch, Forian Schulte, Lasse Fleischer; Lilianne Gottfried, Klemens Bo Höcker, Jasmin Rudenko, Marie Makosch, Franziska Harder, Amy Julie Panick, Lars Hollenbeck.