Bittere Niederlage in Neuss

  • Der Neusser EV bezwingt die Soester EG mit 4:3 (0:1/2:2/2:0)

    In der 2. Minute ging die SEG in Führung und es sah eigentlich das ganze Spiel über nicht so aus, als würden die Bördeindianer heute ohne Punkte wieder abreisen.

    Auch nach dem Ausgleich der Neusser zum 3:3 in der 46. Minute - nach einem schnellen Konter des NEV - blieb die SEG am Drücker und hatte viele Chancen wieder in Führung zu gehen.

    Das gelang dann allerdings Neuss, erneut nach einem überfallartigen Konter, in der 58. Spielminute. Den Rest der Spielzeit nahm Soest den Torhüter zu Gunsten eines 6. Feldspielers vom Eis, die Scheibe wollte aber nicht mehr ins Netz der Gastgeber fliegen. Leider mussten die Bördeindianer so mit leeren Händen das Eis verlassen.