Auftaktsieg der Bördeindianer gegen Dinslaken

  • U15 schlägt Dinslaken 8:3 (4:0; 4:2; 0:1)


    Unerwartet deutlich konnte die Schülermannschaft der Soester EG die Dinslakener Kobras zum Auftakt der Meisterrunde der Bezirksliga NRW bezwingen. Die Mannschaft von Trainer Burkhard Höcker gewann am Sonntagabend im Eissportzentrum Möhnesee mit 8:3. die Soester hatten sich vorgenommen, den Gegner von Anfang an mannschaftlich geschlossen unter Druck zu setzen. Diesem Matchplan folgend legten sie los, wie die Feuerwehr. Bereits nach etwas mehr als einer halben Minute stand es 1:0. Hierdurch ermutigt, begeisterten die „Wilden Bördeindianer“ mit schönen Kombinationen und konzentrierter Defensivarbeit die Zuschauer. Die Soester belohnten sich für ihre Arbeit mit drei weiteren Toren im ersten Drittel.


    Auch im zweiten Drittel setzten die Spieler von Burkhard Höcker dessen Forderungen konsequent um. Auch in diesem Drittel war die SEG den Kobras, die allerdings Ausfälle verkraften mussten, deutlich überlegen. Gleichwohl kamen die nicht aufgebenden Schüler der Kobras ebenfalls zu zwei Torerfolgen. Da die Soester im zweiten Drittel erneut vier Tore erzielten, ging es mit einem beruhigenden Zwischenstand von 8:2 in die letzte Drittelpause. Dieser deutliche Zwischenstand führte offenbar dazu, dass die Konzentration im letzten Drittel bei den Spielern der Soester EG etwas nachließ. Hinzu kamen unnötige Strafminuten, die den zuvor guten Spielfluss negativ beeinflussten. Die aus den Überzahlsituationen resultierenden Chancen der Gegner konnten die sicheren Soester Goalies überwiegend abwehren.


    Im letzten Drittel konnte nur noch der Gast einen Torerfolg feiern. Auch wenn die Leistung der Bördeindianer im letzten Drittel ein wenig nachließ, war der Soester Coach mit seinen Spielern überwiegend zufrieden. „Wir hatten uns vorgenommen, auch das letzte Drittel für uns zu entscheiden. Wir werden jetzt daran arbeiten, dass die Mannschaft die wirklich gute Leistung der ersten beiden Drittel künftig auch über die gesamte Spielzeit abruft. Der klare Sieg zum Auftakt der Meisterrunde ist aber geeignet, meinen Spielern den nötigen Schwung für die kommenden Aufgaben zu geben.“ Neben Dinslaken sind der Königsborner JEC und der Aachener EC die weiteren Gegner. Das nächste Spiel der U 15 Mannschaft der Soester EG findet am 31.01.2020 in Aachen statt.
    Strafen:


    Soest 16 Min. – Dinslaken 6 Min.
    Mannschaftsaufstellung:
    Tor: Mats Tischer, Cedric Kroll; Verteidigung: Felix Harder (1), Lasse Fleischer, Jil Berkenbusch, Florian Schulte; Angriff: Nils Fleischer(1), Klemens Bo Höcker (3), Ole Lensches, Thomas Gunt, Lennard Sossna (1), Paul Sommereisen (1), Franziska Harder (1), Tim Mörchen.