Soester Eishockey-Gemeinschaft "Die Bördeindianer" e.V.

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Website der Soester EG

Sehr geehrte Besucher, bitte beachtet, dass seit dem 24. November 2021 bei allen Heimspielen der Soester EG die 2G Regelung (Geimpft oder Genesen) gilt!

Neues aus dem Indianerland

  • Soester EG vs. ESV Bergkamen 12:7 (3:1;6:3;3:3)



    Die U15-Mannschaft der Soester EG reist mit einem Sieg im Vorbereitungsspiel gegen den ESV Bergkamen zum Spitzenspiel der Bezirksliga-NRW nach Solingen.



    Der ESV Bergkamen hatte nach bereits erfolgten Spielansetzungen wegen Problemen auf der Torhüterposition ihre Mannschaft aus der Bezirksliga NRW zurückgezogen. Das bereits terminierte Heimspiel der SEG wurde zu einem Vorbereitungsspiel umgemeldet und dem Gast aus Bergkamen eingeräumt, auf der Torhüterposition und auch bei den Feldspielern mit älteren Spielern anzutreten. So trat der Gast insgesamt mit acht Ü15-Spielern an. Dennoch gewannen die Bördeindianer ohne Probleme.



    Bereits im ersten Drittel legte die SEG durch Tore von Klemens Bo Höcker (2. Spielminute), Jan Reiter (7.) und Jasmin Rudenko (9.) den Grundstein zum Sieg, ehe der Gast erstmals erfolgreich war (15.).



    Im zweiten Drittel erhöhten die Bördeindianer durch Reiter (22.), Raphael Herbert (25.), einen Doppelschlag von Höcker (33. und 34.), erneut Reiter (35.) und Lars Lamberti (39.) bei drei Gegentoren auf 9:4.



    Das Schlussdrittel gestaltete sich bei drei SEG-Treffern durch Höcker (43.), Jasmin Rudenko (53.) sowie Maximilian Rudenko und drei Gegentreffern ausgeglichen.



    Mit diesem 12:7 Vorbereitungssieg, bei dem beide Torhüter und alle Feldspieler gleichmäßig Eiszeit erhielten, reist die Mannschaft von Trainer Burkhard Höcker als verlustpunktfreier Tabellenführer am Samstag zum Tabellenzweiten nach Solingen. Dort erwartet der EC Bergisch Land die SEG. Beide Mannschaften haben je 4 Siege und 12 Punkte auf ihrem Konto. Allerdings haben die Raptoren bei einem mehr absolvierten Spiel auch eine Niederlage aufzuweisen. Hierbei handelt es sich um die knappe Auswärtsniederlage aus dem Hinspiel in Soest. Damals gewannen die Bördeindianer in einem spannenden Spiel knapp mit 3:2. Erstes Bully in der Klingenstadt ist am Samstag um 09:30 Uhr.



    Mannschaftsaufstellung Soester EG U15: Möller, Heller; Herbert (1 Tor / 2 Vorlagen), Rudolph, Fleischer (0/1), Schewtschuk, M. Rudenko (1/3), Knickelmann (0/1), Höcker (4/3), Nelle, Reiter (3/0), Betzold, J. Rudenko (2/2), Lamberti (1/3), Hollenbeck, Olczyk, Kurz, Buschhoff.

  • Ein gelungener Auftritt in Neuwied vor dem großen Spitzenspiel gegen den Tabellenführer!


    Am Samstag, den 27.11.21 war wieder U13-Spieltag.

    Diesmal waren die Bördeindianer zu Gast beim Tabellenletzten in Neuwied.


    Trotz des großen Unterschieds auf den Tabellenplätzen wurde den Bördeindianern schnell klar, dass die Bären nicht kampflos aufgeben würden.

    Obwohl die Bären aus Neuwied ihr Tor vehement verteidigten erzielten die Indianer 3 Tore durch Elias Kurz, Raphael Herbert und Colin Knickelmann.


    Das zweite Drittel gestaltete sich sehr ausgeglichen mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Soest konnte sich mit einem weiteren Tor durch Raphael Herbert belohnen und baute die Führung somit auf 4:0 weiter aus.


    Im letzten Drittel schoss sich der Soester Kader dann in einen Torrausch! In den letzten 10 Minuten fielen insgesamt 9 Tore durch Maximilian Rudenko, Franziska Harder, Colin Knickelmann und Nico Ostwald.

    Somit endete das Spiel verdient 13:0 für die Soester EG.


    Gestärkt durch den Sieg können die Soester nun mit voller Kraft am 05.12.21 in Duisburg dem Tabellenführer gegenübertreten und dort im Fuchsbau ihre Stärke demonstrieren.


    Mannschaftsaufstellung:


    Jesper Kopitz, Luca Ostwald, Justus Nelle, Henry Althüser, Maximilian Rudenko, Nico Ostwald, Franziska Harder, Raphael Herbert, Leon Schewtschuk, Julian Kirchhoff, Colin Knickelmann, Elias Kurz, Nico Grigorasch

  • U15 Schüler-Bezirksliga NRW: Soester EG vs. Grefrather EG 10:1 (3:0;3:1;4:0)


    Die U15-Mannschaft der Soester EG war auch in ihrem vierten Saisonspiel maximal erfolgreich und ist neuer Tabellenführer der Bezirksliga NRW.


    Die Bördeindianer traten im Heimspiel gegen die Grefrather EG mit vier Blöcken an und feierten auch einen in der Höhe verdienten Heimsieg. Trainer Burkhard Höcker gab allen 19 Kadermitgliedern regelmäßige Eiszeit.


    Bereits im ersten Drittel konnte die SEG eine beruhigende 3:0-Führung durch Tore von Elias Kurz (9. Spielminute), Mannschaftskapitän Klemens Bo Höcker (12.) und Jan Reiter (19.) erzielen.


    Im zweiten Drittel konnte die SEG durch zwei Tore von Höcker (24. und 26.) auf 5:0 erhöhen. Nach dem Ehrentreffer des Gastes (28.) konnte erneut Höcker in der Schlussminute des zweiten Drittels den alten Fünf-Tore-Abstand wiederherstellen.


    Und auch das letzte Drittel konnten die Bördeindianer klar für sich entscheiden. Durch Tore von Jasmin Rudenko, Colin Knickelmann und Höcker konnte die U15 der SEG das Ergebnis sogar in einen zweistelligen Bereich bringen. Die Bördeindianer feierten schließlich neben dem Kantersieg auch das Erreichen der Tabellenführung.


    Mannschaftsaufstellung Soester EG U15: Möller; Fleischer, Rudolph, Harder (0 Tore/ 1 Vorlage), Berkenbusch, Schewtschuk, M. Rudenko (0/1), Herbert, Knickelmann (1/2), Höcker (5/2), Nelle, Ostwald, Reiter (1/0), Betzold, J. Rudenko (2/0), Lamberti, Hollenbeck, Olczyk, Kurz (1/0).

  • Am 20.11.21 trafen die U13 in Echtrop auf das Team des GSC Moers.

    Bereits das erste Drittel war sehr spannend, da beide Mannschaften gleichauf waren und viele Chancen hatten.

    In der 13. Spielminute fiel das erste Tor für die Bördeindianer und es sollte nicht das Letzte sein.

    Die jungen Bördeindianer beendeten das erste Drittel mit 4:0 Treffern.


    Auch das zweite Drittel bot viele Torchancen für beide Mannschaften, die die Soester dann auch souverän verwandeln konnten.

    Moers scheiterte am starken Soester Torwart und Soest konnte somit mit einem Spielstand von 7:0 in die Drittelpause gehen.


    Auch im letzten Drittel war der Hunger nach Toren bei den Indianern noch nicht gestillt und sie erzielten weitere 5 Treffer.

    Durch einen Endstand von 12:0 steht die Soester EG nun in der Tabelle der U13 Bezirksliga NRW auf dem 2. Platz, so dass die Spieler nun mit geschwellter Brust ins nächste Spiel gegen Neuwied gehen können.

  • U15 Schüler-Bezirksliga NRW: LH Hamm vs. Soester EG 3:8 (1:2;1:4;1:2)


    Die U15-Mannschaft der Soester EG war auch in ihrem dritten Saisonspiel erfolgreich und feierte einen starken und auch in der Höhe verdienten Derbysieg bei den Hammer Eisbären. Hierbei schafften es die Bördeindianer jedes Spieldrittel für sich zu entscheiden.


    Zunächst war es aber die Heimmannschaft, die den ersten Treffer des Spiels (2. Spielminute) erzielen konnte. Die Eisbären-Führung war jedoch nur von kurzer Dauer, da Klemens Bo Höcker bereits in der 4. Spielminute zum Ausgleich traf. Das Spiel war gedreht als Jasmin Rudenko in der 7. Spielminute auf Zuspiel von Höcker das erste Mal die SEG in Führung brachte.


    Im zweiten Drittel fiel durch Treffer von Höcker (22.) und Jan Reiter (25.) die Vorentscheidung. Aber die Bördeindianer hatten noch nicht genug und erhöhten in dem starken Mittelabschnitt durch zweie weitere Tore von Höcker (27. und 35.) auf Zuspiel von Maximilian Rudenko beziehungsweise Lars Lamberti auf zwischenzeitlich 6:1. Die Eisbären konnten im Mittelabschnitt nur noch das 2:6 (38.) erzielen.


    Im Schlussabschnitt erhöhte die SEG durch Tore von Höcker (52.) sowie durch Reiter (56.) auf Zuspiel von Maximilian Rudenko auf 8:2. Das dritte Eisbären-Tor (59.) war nur noch Ergebniskosmetik und konnte den großen Jubel der Bördeindianer über den Derbysieg nicht stören.


    Nach den drei Saisonauftaktsiegen hat die Mannschaft von Trainer Burkhard Höcker im Heimspiel am Sonntag, 21.11.2021, ab 18:45 Uhr nunmehr die Möglichkeit mit einem Sieg über die Grefrather EG die Tabellenführung zu übernehmen.



    Mannschaftsaufstellung Soester EG U15: Möller; Fleischer, Rudolph, Harder, Berkenbusch (0/1), M. Rudenko (0/2), Herbert, Knickelmann, Höcker (5/1), Reiter (2/0), Betzold, J. Rudenko (1/0), Lamberti (0/1), Hollenbeck, Olczyk.

  • Hockey-Fotos
  • Hockey-Fotos

Teilen