Schülermannschaft der Soester EG feiert mit Kantersieg in Grefrath tollen Saisonauftakt

  • U15 Schüler-Bezirksliga NRW: Grefrather EG vs. Soester EG 4:17 (1:8; 2:5; 1:4)


    Die Schülermannschaft der Soester EG feierte am späten Sonntagabend zum Saisonauftakt einen auch in der Höhe vollkommen verdienten Auswärtssieg in Grefrath. Der körperlich starke Gastgeber war den Bördeindianern läuferisch und taktisch unterlegen.


    Wegen der späten Uhrzeit und zu erwartenden Rückkehr erst nach Mitternacht konnte die Schülermannschaft der SEG mit nur 10 Feldspielern, d.h. nur zwei Mannschaftsreihen antreten, während die Grafrather EG drei Reihen aufbieten konnte. Daher war die Marschroute von Trainer Burkhard Höcker an sein Team, bereits im ersten Drittel von Beginn an großen Druck aufzubauen, um durch ein starkes erstes Drittel den Grundstein für einen Erfolg zu legen und bei zum Spielende zu erwartender nachlassender Kraft einen beruhigenden Vorsprung zu haben. Dies setzte die Mannschaft von Beginn an sehr gut um.


    Bereits nach 9 Sekunden brachte Mannschaftskapitän Klemens Bo Höcker die SEG in Führung. Franziska Harder (6. Spielminute) und Jasmin Rudenko (11.) erhöhten auf 3:0. Den 1:3 Anschlusstreffer (14.) erwiderten die Bördeindianer nur 17 Sekunden später durch Höcker. Und die SEG baute weiter Druck auf. Höcker (15.), Jan Reiter 17.), Jasmin Rudenko (19.) sowie erneut Höcker (20.) erhöhten bis zum Drittelende sodann sogar auf 8:1 aus Soester Sicht.


    Im zweiten Drittel trafen jeweils zweimal Höcker und Reiter sowie U13-Jungjahrgang Maximilian Rudenko bei zwei Gegentoren der Heimmannschaft.

    Im Schlussabschnitt machten nach dem vierten Heimtreffer Höcker mit zwei weiteren Toren sowie die Verteidigertreffer von Raphael Herbert und Lasse Fleischer den tollen 17:4 Kantersieg perfekt.

    "Erfreulich ist, dass es sieben unterschiedliche Torschützen gab und Jonas Möller ein erfolgreiches Torhüterdebut im Bördeindianer-Dress gelang", so Trainer Höcker nach dem Auftaktsieg.


    Mannschaftsaufstellung Soester EG U15: Möller; Fleischer (1 Tor/ 1 Vorlage), Berkenbusch, Harder (1/0), Herbert (1/0); J. Rudenko (2/1), Höcker (8/2), M. Rudenko ((1/1), Schewtschuk, Reiter (3/1), Knickelmann (0/1).