Kadernews: Kevin Zimbelmann wird ein Bördeindianer

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Endlich heißt es wieder „Kadernews“: Heute möchten wir euch Kevin Zimbelmann vorstellen.


    Der 25 jährige gebürtige Nordhorner kommt vom Landesliga Meister aus Bergkamen.

    Das Eishockeyspielen hat er beim Traditionsverein GEC „Ritter“ in Nordhorn gelernt. Nachdem die dortige Eishalle geschlossen werden musste, wechselte Kevin wie viele andere zum nahe gelegenen ESC Rheine. Anschließend ging es weiter nach Bergkamen, wo er unter Trainer Igor Furda Meister der Landesliga wurde.


    „Wir haben Kontakt über einen ehemaligen Teamkollegen hergestellt und Kevin zum Training eingeladen. Danach brauchten wir nicht lange überlegen und haben uns mit Kevin geeinigt. Das gesamte Trainerteam ist absolut von Kevin überzeugt“, sagte Trainer Buschmann auf Nachfrage.


    Wir wollten auch mal nachfragen:


    „Hey Kevin, was hat dich überzeugt nach Soest zu wechseln?“

    Kevin: „Nachdem ich die Mannschaft schon im Training kennenlernen durfte, hat mich direkt die gute Stimmung sowie das Niveau auf dem Eis überzeugt. Dazu ist der Verein top organisiert und hat jahrelange Tradition mit einer großen Fangemeinde.“


    „Was erwartest du von der Saison?“

    Kevin: „Auch, wenn die Ligeneinteilung noch nicht ganz feststeht, denke ich, dass wir auf jeden Fall oben mitspielen können. Eine Platzierung unter den Top 4 sollte definitiv das Ziel sein. Dass die Jungs das Zeug dazu haben, haben sie in der letzten Saison gezeigt.“


    Das klingt vielversprechend. Willkommen in Soest Kevin.